Meine Flugkästen

Auf dieser Seite habe ich einige Bilder mit verschiedenen Flugkästen eingefügt.Als ich 1978    mit dem Flugkastenfliegen begann, steckte dieser Sport noch in den Anfängen .Jeder versuchte es mit einer anderen Bauweise.Ich begann mit einer einfachen Holzkiste mit Deckel und Einsprungloch

 Noch im selben Jahr baute ich mir einen etwas umständlichen Flugkasten bei dem, ich will mal sagen, ein kleiner Schutzraum für die Tauben vorhanden war.

Ich dachte mir, dass sich Tauben in einer Kiste, die nach vier Seiten offen ist, nicht sonderlich wohl fühlen!

 

 

Ein Problem war immer der Transport dieses Kastens.

Hier besetzt mit Elsterpurzler.

 

Im Jahr darauf fand ich im Sperrmüll einen alten Holzkoffer!

In diesem baute ich ein Regal für sechs Tauben. Für den davor setzbaren Käfig verwendete ich punktgeschweißten Draht.

Zuerst erhielt dieser Kasten einen Anstrich mit Pink-roter Leuchtfarbe. Diese Farbe erfüllte ihren Zweck.

Man konnte sie sehr weit sehen und es gab so gut wie nirgendwo etwas ähnliches zum

verwechseln.

 

 

 Ich selbst konnte mich allerdings nicht mit dieser Farbe anfreunden. Der Flugkasten erhielt also einen weißen Anstrich.

Die weiße Farbe hat sich bei den Flugkästen mittlerweile recht gut bewährt und die meisten Flugkästen, die man bei den Meisterschaften sieht, sind weiß.

Diesen alten Flugkasten habe ich immer noch und ich habe ihn meist zum Training eingesetzt.

 

 

 Einige Jahre später kaufte oder baute ich mir noch zwei weitere Flugkästen, die auf diesem Bauprinzip aufbauten.

In den Flugkästen befinden sich 6 Sitzplätze, bei denen jeder einzelne vorne verschließbar ist und sich hinten eine kleine Tür zum hineingreifen befindet.

Das abnehmbare Gitter ist einklappbar und wird beim Transport in den hochklappbaren Deckel  gelegt.

 

Bei Flugkastenmeisterschaften, bei dem man ja mit den Tauben oft mehrere Tage unterwegs ist, kann man diese in dem Flugkasten belassen.

Dadurch, dass jede Taube ihren Einzelsitzplatz hat, unterbleiben die Streitereien zwischen den Tauben und sie fühlen sich wohl.

Das praktische an diesem Flugkasten ist aber, dass er bei hochgeklappten Deckel als Transportkorb Verwendung findet und sehr platz sparend ist.

Anschließend ist der Bauplan für diesen Flugkastentyp eingefügt.

 

 

 

 

Anleitung zum Bau eines Flugkastens.doc
Microsoft Word Dokument 23.0 KB